TiGa und AGs

Das Wort TiGa steht für Tutoren im Ganztag. Hier werden die Lernpartner*innen einmal in der Woche von Tutoren aus der Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Kleingruppen in den Fächern Deutsch und Mathe betreut. Dabei orientieren sich die Tutoren am Lernwochenplan der Lernpartner*innen. Während der TiGa-Stunden sind drei Lernbegleiter*innen zur Unterstützung anwesend. Bei Fragen zur TiGa-Organisation wenden Sie sich bitte an die Frau Koroll (jennifer.koroll@gbr-monheim.de).

Das Wort AG steht für Arbeitsgemeinschaft. Die Lernpartner*innen wählen in den Klassenleitungsstunden eine von vielen AGs aus, die sie dann einmal in der Woche besuchen werden. Unter den AG-Angeboten gehören z.B. Handball, Tanzen, Schach, Basteln, Fußball, u.v.m., sodass für jeden etwas dabei ist. Eine AG findet nur an einem bestimmten Tag statt. Deshalb wird die TiGa-Zuteilung erst nach den AG-Wahlergebnissen vollzogen, um Überschneidungen zu vermeiden. Bei Fragen zur AG-Organisation wenden Sie sich bitte an den Herrn Clauß (andre.clauss@gbr-monheim.de).

Nach oben