Die schnellsten der GBR

Am 2. Mai nahm die GBR erstmals an der Vorrunde des Atheltics Cup der Leichtathletikabteilung des TSV Bayer Leverkusen teil. Ziel war es, die schnellsten Schüler*innen der Jahrgänge 5, 6und 7 zu finden. Im Vorfeld ermittelten die Sportlehrkräfte die drei schnellsten Mädchen und die drei schnellsten Jungen jeder Klasse, die an der Vorrunde teilnahmen. Am Wettkampftag besuchten uns ein Trainer und zwei Athlet*innen der Jugendabteilung des TSV Bayer Leverkusen und brachten Material mit, um die schnellsten Schüler*innen zu ermitteln. Gemeinsam wurde sich für den bevorstehenden Sprint aufgewärmt. Anschließend lief jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin zweimal fliegend 15 Meter durch Lichtschranken, die schnellste Zeit wurde gewertet. Am Ende wurden die schnellsten Schüler*innen der GBR in einer kleinen Siegerehrung mit eine Urkunde belohnt. Die schnellsten Schüler*innen nehmen am 4. September am großen Finale der Schulen aus der Region in Leverkusen teil.

Wir gratulieren unseren Gewinner*innen:

Jahrgang 5:

1. Platz: Carla Assfalg (5a), Sasha Nedoshchak (5d)

2. Duygunaz Saricay (5d), Gordan Zivkovic (5c)

3. Bora Krasniqi (5d), Anthony Voigt (5e)

Jahrgang 6:

1. Platz: Maya Bessekri (6c), Tymon Pfeiffer (6a)

2. Greta Großgart (6b), Mohammed Alsulaiman (6d)

Jahrgang 7:

1. Platz: Fiona Kopietz (7b), Saleem Haddad (7b)

Vielen Dank an das Team vom TSV Bayer Leverkusen und an all unseren Sprinterinnen und Sprinter. Ihr wart super!

Neue Nachrichten

Die Schulleiterin, Lehrkräftfe und Schüler*innen starteten am vergangenen Freitag für die Gesamtschule am Berliner Ring im 5km Lauf.
Bei gutem Wetter und noch besserer Laune lief…

mehr

Vom 2.6.2024 bis 7.6.2024 war eine erste Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule am Berliner Ring zu Besuch bei unserer Partnerschule.


Die polnischen Gastgeberinnen…

mehr

Die Kunst AG unter der Leitung der Kunstschule Monheim widmet sich der Aufgabe, das Schulgelände zu verschönern. Die Bilder geben einen ersten Einblick in Arbeitsprozess und…

mehr
Nach oben